Freundeskreis
Museum Kurhaus &
Koekkoek-Haus Kleve e.V.


Allgemeine Information über die Sammlung des Freundeskreises

Seit seiner Gründung 1987 hat der Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. die Erwerbung zahlreicher Kunstwerke ermöglicht, die heute die Sammlungen beider Häuser bereichern. Die Schenkungen und Ankäufe werden dem Museum Kurhaus Kleve bzw. dem B.C. Koekkoek-Haus als unbefristete Dauerleihgaben zur Verfügung gestellt.

Jede Neuerwerbung geht einen Dialog mit in der Sammlung bereits vorhandenen Werken ein und öffnet einen neuen Blick auf den Museumsbestand. Die individuelle Verantwortung und die Begeisterung der Mitglieder des Freundeskreises für die Kunst bilden den Motor für die ständige Ergänzung der Sammlungen. Der Freundeskreis setzt damit eine lange mäzenatische Tradition privater Kulturförderung in Kleve fort.

Finanziert werden die Ankäufe durch die Jahresbeiträge der Mitglieder, durch die Gewinne des „Buchladens Minerva” sowie des „Koekkoek-Shops” und vor allem durch Spenden. Dieses Engagement hat die Erwerbung bedeutender Kunstwerke von herausragenden Künstlern möglich gemacht.

Um einen kleinen, annähernd adäquaten Überblick über den unschätzbar kostbaren Fundus der Sammlung des Freundeskreises Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. zu liefern, werden unter dem Punkt „Erwerbungen” einige wenige wichtige Neuerwerbungen aus den Jahren 1999 bis heute angeführt.

Informationen

zum Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. können zu den Öffnungszeiten des Museum Kurhaus Kleve unter der Telefonnummer +49-(0)2821-750 10, zu den Öffnungszeiten des B.C. Koekkoek-Haus unter Tel: +49-(0)2821-76 88 33 oder unter der E-Mailadresse info@freunde-klever-museen.de erfragt werden.

Spenden

für den Freundeskreis Museum Kurhaus und Koekkoek-Haus Kleve e.V. können direkt online hier oder unter folgenden Bankdaten abgegeben werden:

Sparkasse Kleve, Kontonummer 50 27 685, BLZ 324 500 00

(IBAN DE53 3245 0000 0005 027 685, BIC/SWIFT WELADED1KLE)

-> Diese Seite drucken